ART Regio Tours
ART Regio Tours

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

 

+49 (0)721 470 98 50

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

 

1. Buchung

1.1.  Mit Ihrer mündlichen oder schriftlichen Anmeldung auf der Grundlage unserer Broschüren bieten Sie uns den Abschluss des Reisevertrages verbindlich an.
Der Reisevertrag kommt mit der Annahme der Anmeldung durch uns zustande.
Die Annahme bedarf keiner besonderen Form. Schriftliche Reisebestätigungen werden nicht ausgegeben, wenn die Buchung weniger als sieben Werktage vor Reiseantritt erfolgt.

1.2.  Der durch die Buchung mit ArtRegioTours zustande gekommene Reisevertrag ist für beide Seiten verbindlich. Der Anmelder steht auch für die Vertragsver-pflichtung für alle weiteren in der Anmeldung aufgeführten Teilnehmer ein.

2. Datenschutz
Die uns zur Verfügung gestellten Daten werden gem. Bundesdatenschutzgesetz geschützt. Die im Zusammenhang mit der Reise erfassten Daten der Reiseteilneh-
mer werden ausschließlich zur Durchführung der Reise und zur Kundenbetreuung verwendet und Dritten nicht zugänglich gemacht.

3. Vertragliche Leistungen
Die von ArtRegioTours geschuldeten vertraglichen Leistungen ergeben sich ver-
bindlich aus der Leistungsbeschreibung im Informationsblatt über die betreffende Exkursion in der jeweils geltenden Fassung. Nebenabreden, die den Umfang der vertraglichen Leistungen verändern, bedürfen einer ausdrücklichen Bestätigung.

4. Reisepreis

4.1.  Soweit sich nicht aus der Reisebeschreibung etwas anderes ergibt, umfassen die Einzelpreise Reiseleitung und Eintrittsgelder. Fahrtkosten werden in der Regel gesondert abgerechnet. Unsere Preise entnehmen Sie dem Informationsblatt in der jeweils geltenden Fassung.


4.2.  Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsschluss notwendig waren und die von uns nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen und Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen.

4.3.  Kinderermäßigung für Kinder unter 14 Jahren werden gewährt.

 

5. Zahlung des Reisepreises

5.1.  Der Reisepreis wird spätestens bei Reiseantritt fällig. Der Reisepreis kann entweder vorab auf unser Konto überwiesen werden oder bei Reiseantritt bar gezahlt werden. Kredit-und ec- karten werden nicht akzeptiert. Bei Vorüber-weisung ist der Überweisungs- oder Einzahlungsbeleg vorzulegen.

5.2.  Wenn der vereinbarte Reisepreis bis zum Reiseantritt nicht vollständig bezahlt ist, berechtigt uns dies zur Auflösung des Reisevertrages und zur Berechnung von Schadensersatz in Höhe der entsprechenden Rücktrittsgebühren, vorausgesetzt, es läge nicht bereits zu diesem Zeitpunkt ein zum Rücktritt berechtigender Reisemangel vor.

6. Rücktritt, Umbuchung, Ersatzperson

6.1.  Sie können jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Der Rück-
tritt von der gebuchten Fahrt muss schriftlich oder telefonisch erklärt werden. Zur Vermeidung von Missverständnissen empfehlen wir Ihnen dringend, den Rücktritt schriftlich zu erklären. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei ArtRegioTours.

6.2.  Treten Sie vom Reisevertrag zurück oder treten Sie die Reise nicht an, kön-
nen wir angemessenen Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen verlangen. Bei der Berechnung des Ersatzes werden gewöhnlich ersparte Aufwendungen und gewöhnliche anderweitige Verwendungen der Reiseleistung von uns berücksichtigt. Wird der Rücktritt weniger als 24 Stunden vor Reiseantritt erklärt, ist der gesamte Reisebetrag zu leisten.

6.3.  Im Falle Ihrer Verhinderung kann auch eine Ersatzperson an Stelle eines gemeldeten Teilnehmers an der Exkursion teilnehmen.

7. Reiseversicherungen
Reiseversicherungen sind im Reisepreis nicht eingeschlossen und werden von ArtRegioTours auch nicht angeboten.

8. Rücktritt durch ArtRegioTours

Ist die Durchführung einer Exkursion nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten für uns deshalb nicht zumutbar, weil das Buchungsaufkommen so gering ist, dass die uns entstehenden Kosten, bezogen auf die Exkursion, nicht gedeckt sind, sind wir berechtigt, diese Fahrt bis 2 Tage vor Beginn abzusagen, sofern wir Ihnen ein gleichwertiges Ersatzangebot unterbreiten. Sofern Sie vom Ersatzangebot keinen Gebrauch machen, erhalten Sie den bezahlten Reisepreis unverzüglich erstattet.

9. Höhere Gewalt

Zur Kündigung des Reisevertrages wegen höherer Gewalt wird auf § 651 j BGB verwiesen. Danach können sowohl die Reiseteilnehmer als auch ArtRegioTours vom Reisevertrag zurücktreten, wenn die Fahrt durch höhere Gewalt (beispielsweise durch verkehrswidrige Witterungsverhältnisse) erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird. Wird der Reisevertrag nach § 651 j Abs. 1 BGB gekündigt, so finden die Vorschriften des § 651 e Abs. 3 Sätze 1 und 2, Abs. 4 Satz 1 Anwendung. 8.2. Der Rücktritt muss auch im Fall höherer Gewalt schriftlich oder mündlich erklärt werden.

10. Haftung, Verjährung

10.1.  ArtRegioTours übernimmt keine Haftung für während der Exkursion eintretende Unfälle oder Verletzungen. Jeder Teilnehmer ist selbst verpflichtet, einzuschätzen, welchen Belastungen er gewachsen ist (z.B. Turmbesteigungen, Wanderungen auf unebenem Terrain, etc.).

10.2.  Haftung bei Vermittlung fremder Leistungen

Ist ArtRegioTours lediglich Vermittler fremder Leistungen, wie beispielsweise Beförderungsleistungen, so haftet ArtRegioTours nur für die ordnungsgemäße Vermittlung der Leistungen und nicht für die Leistungserbringung selbst. Angaben über vermittelte Leistungen fremder Vertragspartner beruhen ausschließlich auf deren Angaben ArtRegioTours gegenüber; sie stellen keine eigene Zusicherung von ArtRegioTours gegenüber dem Reiseteilnehmer dar.


10.3.  Für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist die Haftung auf den drei-
fachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder soweit der Reiseveranstalter für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen  eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist, § 651 h BGB.


10.4.  Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise müssen Sie innerhalb eines Monats nach Durchführung der Exkursion schriftlich uns gegenüber geltend machen. Nach dem Ablauf dieser Frist können Sie Ansprüche nur dann geltend machen, wenn Sie an der Einhaltung dieser Frist ohne Ihr Verschulden gehindert waren.


10.5.  Vertragliche Ansprüche der Reiseteilnehmer verjähren innerhalb Jahresfrist nach Durchführung der Exkursion.

11. Kündigung
Die Reise kann vor oder während der Durchführung durch ArtRegioTours aus wich-
tigem Grund gekündigt werden.  Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn der Reiseteilnehmer durch sein Verhalten den Reiseablauf nachhaltig stört oder gefährdet und dem auch nach Abmahnung nicht abgeholfen wird oder abge-
holfen werden kann. Im Falle dieser Kündigung behält ArtRegioTours grundsätzlich den Anspruch auf den Reisepreis. Im Interesse aller, auch zukünftiger Mitreisen-der, wird erwartet, dass die Teilnehmer bestehende Fotografierverbote beachten bzw. sich den jeweiligen örtlichen Begebenheiten (z.B. Kirchen) angemessen verhalten.

12. Gewährleistung
Wird die Reise nicht vertragsgemäß erbracht, so kann der Reiseteilnehmer Abhilfe verlangen. ArtRegioTours kann auch in der Weise Abhilfe schaffen, dass eine gleich- oder höherwertige Ersatzleistung angeboten wird. ArtRegioTours kann die Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Der Reiseteilnehmer kann die Ersatzleistung ablehnen, wenn die Annahme ihm nicht zuzumuten ist.

13. Gerichtsstand
Der Gerichtsstand ist Karlsruhe.

14. Allgemeine Bestimmungen

14.1.  Mit der Veröffentlichung neuer Informationsprospekte verlieren alle unsere früheren schriftlichen Informationen über gleichlautende Exkursionen und Termine ihre Gültigkeit.

14.2.  Für Druck- und Rechenfehler kann nicht gehaftet werden.

15. Salvatorische Klausel
Die Ungültigkeit eines Teils dieser Bedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Karlsruhe, 1.1.2012

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt