ART Regio Tours
ART Regio Tours

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

 

+49 (0)721 470 98 50

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Stimme des Lichts.

Delaunay, Apollinaire und der Orphismus im Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen

Der  Dichter  Guillaume  Apollinaire  bezeichnete  1912  den „farbigen  Kubismus“  seines  Malerfreundes  Delaunay  als orphischen  Kubismus.  In  der  Tat  stellen  Robert  Delaunays Fensterbilder – nach den drei „destruktiven“ Gemäldeserien St. Severin, La Ville und La Tour – den Beginn seines „konstruktiven“ Kunstschaffens dar. Dieses beruht hauptsächlich auf dem Prinzip der Simultaneität und bringt musikalische Klangkompositionen  zum  Vorschein,  in  denen  das  Gegenständliche zugunsten des Lichts – nach Delaunay die Ursache allen Seins – überwunden ist.

Robert Delaunay Formes circulaires, Soleil no. 1, 1913 Sammlung Wilhelm-Hack-Museum

Samstag, 17. März 2018, 9.15 - 17 Uhr
Treffpunkt: Karlsruhe Hbf, Bahnhofshalle/Ecke Buchhandlung
Leitung: Dr. Katja Förster
Gebühr: 59 € für Busfahrt, Eintritt, Führungen, Reiseleitung


Anrufen

E-Mail

Anfahrt