ART Regio Tours
ART Regio Tours

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

 

+49 (0)721 470 98 50

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Die Brücke 1905 – 1914

Museum Frieder Burda Baden-Baden

Ernst_Ludwig_Kirchner__Liegender_blauer_Akt_mit_Strohhut__1909__Privatsammlung

Nicht in der Hauptstadt Berlin, sondern in Dresden beginnt der Aufbruch in die Moderne. Hier gründet sich 1905 die Künstlervereinigung DIE BRÜCKE: Ernst Ludwig Kirchner, Fritz Bleyl, Erich Heckel und Karl Schmidt-Rottluff, vier junge Männer, die sich enthusiastisch der Kunst zuwenden und mit ihrer Malerei aber auch den graphischen Werken mit dem traditionellen Kunstbegriff brechen. Im Zentrum ihrer Arbeiten steht nicht mehr die naturgetreue Abbildung des Gesehenen, sondern die Wiedergabe des subjektiven Eindrucks, der Empfindung. Als Ausgangspunkt dient die schnelle Skizze einer natürlichen Pose. Farbe und Form erhalten ein besonderes Gewicht: Das Gesehene wird in seinen Formen reduziert und die Farben werden von der Natur losgelöst und verselbständigen sich.

Mit rund 120 Werken, darunter 50 Gemälden, gibt die Ausstellung einen Einblick in das Werk Kirchners, Heckels, Schmidt-Rottluff, Pechstein und Nolde jener Schaffensphase, die mit der Auflösung der Gruppe im Jahre 1913 endet und mit dem Beginn des Ersten Weltkriegs eine nachhaltige Zäsur erfährt.
In einer Führung von 90 Minuten tauchen wir in den Kosmos der Brücke-Maler ein, der neben der Großstadt auch viele Landschaftsan-sichten Norddeutschlands umfasst.

 

Wir fahren gemeinsam ab Karlsruhe nach Baden-Baden. Das Programm endet nach der Führung im Museum Frieder Burda, anschließend Freizeit und individuelle Rückfahrt nach Karlsruhe.

 

Mittwoch, 6.2.2019, 10-13 Uhr, 10-13 Uhr

Treffpunkt: Karlsruhe Hbf, Bahnhofshalle / Ecke Buchhandlung

Führung: Roswitha Zytowski M.A.

Gebühr:35 € für Eintritt, 90 minütige Führung und Begleitung von Karlsruhe nach Baden-Baden, mit Museumspass 21 €.

Für alle, die keine KVV-Netzkarte besitzen, können wir ein Gruppen-ticket besorgen, allerdings muss dann die Rückfahrt auch als (Klein)Gruppe erfolgen.

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt