ART Regio Tours
ART Regio Tours

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

 

+49 (0)721 470 98 50

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Bruchsal: Schloss, St. Peter und jüdischer Friedhof

Ein Besuch in fürstbischöflichen Bauten

Schloss Bruchsal © Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

 

Nach fast 10 Jahren ist es in wenigen Tagen soweit: Die Beletage von Schloss Bruchsal wird wieder eröffnet! Gehören Sie mit zu den ersten Besuchern der neu eröffneten Räume.

Vor der Zerstörung des Schlosses am 1. März 1945 hatte man 350 Möbel, Tapisserien, Gemälde, Porzellan und historische Öfen aus den ehemaligen Wohnräumen des Fürstbischofs sicher eingelagert. Nach Kriegsende stellte man nur Fassade und Prunkräume detailgetreue wieder her, die 17 Zimmer der Beletage wurden in ihrer Struktur nicht wieder aufgebaut.

Seit 2008 wurde nun daran gearbeitet, die ausgelagerten Kunstwerke wieder ins Schloss zurückzuführen. Dafür musste zunächst die Struktur der fürstbischöflichen Appartements wieder hergestellt werden. Die Räume selbst wurden allerdings nicht im Detail originalgetreu rekon-struiert. Es wurden vielmehr die vertikalen und und horizontalen Stuckelemente und Vertäfelungen im unteren Wandbereich in abstrahierter Form hergestellt, um die originalen Ausstattungsstücke eingebunden in das Raumganze und in ihrer ursprünglichen Funktion erlebbar werden zu lassen.

 

Schloss Bruchsal: Schlafzimmer im Staatsappartement, Aufnahme um 1944 © Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg/ Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

Zu den barocken Raumschöpfungen in Bruchsal gehört die Peterskirche, die von Balthasar Neumann 1748-52 als Grablege der Fürstbischöfe von Speyer geschaffen. Als einziges Gotteshaus in Bruchsal hat sie den schweren Bombenangriff vom März 1945 unbeschadet überstanden.

Heute steht sie dem Besucher nur zu wenigen Zeiten außerhalb von Gottesdiensten offen, wird aber für unseren Besuch mit Führung zugänglich gemacht.


Der letzte Programmpunkt des Nachmittags ist der Besuch des jüdischen Friedhofs in Bruchsal oberhalb der Peterskirche.

 

Fr 5.05., 6.10., 13 Uhr, Dauer: ca. 3,5 Stunden
Treffpunkt: Schloss Bruchsal, Haupteingang

Führung: Hildegard Schmid M.A. u.a.

Gebühr:  23 € für Eintritt und Führung, mit MuseumsPass 6 € weniger

 

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

12:10 Karlsruhe Hbf, Gleis 8, S-Bahn S31 Richtung Odenheim

12:33 Bruchsal Schlossgarten, ca. 6 bis 10 Min. Fußweg zum Schloss

oder

12:25 Karlsruhe Hbf, Gleis 7, S-Bahn S3 Richtung Germersheim

12:40 Bruchsal Bahnhof, ca. 15 Min. Fußweg zum Schloss

Peterskirche Bruchsal, vom Belvedere aus gesehen © BlueBreezeWiki - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=38959640

Anrufen

E-Mail

Anfahrt