ART Regio Tours
ART Regio Tours

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

 

+49 (0)721 470 98 50

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Waghäusel

Bauen auf "eremitisch" – Eremitage in Waghäusel

Eremitage Wagäusel © Stadtarchiv Waghäusel

Mit der Eremitage des Damian Hugo Philipp von Schönborn, 1719 - 1743 Fürstbischof von Speyer, besitzt Waghäusel ein hochkarätiges Baudenkmal. Abseits weltlicher Geschäftigkeit und in unmittelbarer Nähe zur hiesigen Wallfahrtskirche ließ sich Schönborn seine "Einsiedeley" errichten. Mit Johann Michael Rohrer und Bathasar Neumann beauftragte er bedeutende Architekten seiner Zeit. 

 

Die Eremitage gehört zu den kulturellen Geheimtipps in der Region. Jahrzehntelang war sie einbezogen in den Komplex der Zuckerfabrik Waghäusel und damit für den Besucher nicht zugänglich. Erst mit der Schließung der Fabrik konnte das Schlösschen aus seinem Dornröschenschlaf erwachen; es wurde zunächst außen, dann auch im Innern aufwändig instand gesetzt. Seit 2014 sind die Bauarbeiten beendet. Im August 2016 wurde zusätzlich ein kleiner Barockgarten nach historischen Plänen neu angelegt. 

 

Sa 29.04., 8.7. und 7.10.2017, jeweils 14.15 Uhr

Treffpunkt: Waghäusel, Eremitage, Haupteingang

Leitung: Hildegard Schmid M.A.

Gebühr: 15 €, erm. 10 € (Schüler, Studenten)
Anreisevorschlag: Karlsruhe Hbf 13.25 Uhr, Gleis 4 (RB 38844)


Anrufen

E-Mail

Anfahrt