ART Regio Tours
ART Regio Tours

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

 

+49 (0)721 470 98 50

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Mediterrane Atmosphäre am Main

Kunstschätze und Baudenkmäler in Aschaffenburg

Die malerisch am Main gelegene Stadt, die lange Zeit Residenz der Mainzer Erzbischöfe war und seit 1814 zu Bayern gehört, ist reich an Baudenkmälern der verschiedensten Epochen, die ein weitgehend intaktes Ensemble bilden.

Stiftsbasilika St. Peter und Alexander Aschaffenburg Von Johann H. Addicks / addicks@gmx.net, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10642269

Ein Schwerpunkt unserer Besichtigungen in der Altstadt ist die romanische Stiftskirche und ihr Museum mit stimmungsvollem Kreuzgang und Gemälden von Matthias Grünewald und aus der Cranach-Werkstatt. In der Kapelle des mächtigen Schlosses Johannisburg lernen wir den berühmten Renaissance-Alabasteraltar kennen. Nach einem kurzen Spaziergang durch mediterrane Parkanlagen erreichen wir das eindrucksvolle Pompejanum, das König Ludwig I. errichten ließ.

Pompejanum Aschaffenburg – Garten im hinteren Teil des Hauses - Von <a title="User:Maulaff" "https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0">CC BY-SA 3.0</a>, <a href="https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=32422223">Link</a>

Angeregt von den Ausgrabungen in Pompeji ließ der König von seinem Architekten Friedrich von Gärtner 1840-48 das Pompejanum erbauen, ein Haus nach dem Grundriss des ausgegrabenen Hauses des Castor und Pollux. Es steht heute über einem Weinberg inmitten mittelmeerischer Schwarzkiefern, Mandel- und Feigenbäumen.

 

Mittwoch 29.4.2020, 8-19 Uhr

Treffpunkt: Karlsruhe Hbf, Busbahnhof

leitung: Tobias Möllmer M.A., promovierter Kunsthistoriker

79 € für Busfahrt, Eintritte, Führungen und Reiseleitung

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt