ART Regio Tours
ART Regio Tours

Mit dem TGV nach Paris

Literarisches Paris - das reche Seine-Ufer

Paris, Place des Vosges - Von AlNo (discuter/talk/hablar/falar) - AlNo (discuter/talk/hablar/falar), CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=264043

Mit dem TGV geht es morgens in die Hauptstadt Frankreichs und ins Zentrum der Weltliteratur. Am Vormittag steht das charmante "Marais" auf dem Programm. Dort sehen Sie das jüdische Viertel rund um die Rue des Rosiers und das Szeneviertel um die Place des Vosges. Unter anderem führt der Weg an den ehemaligen Wohnhäusern von Madame de Sévigné und Victor Hugo vorbei, Texte von Yvan Goll bis Kurt Tucholsky kommen ergänzend hinzu. Zur Mittagspause laden kleine Restaurants auf lauschigen Plätzen zur Rast ein. Sie können dort gemeinsam mit der Gruppe in einem Restaurant speisen oder die Zeit individuell verbringen, beim Picknick oder einer Stadterkundung auf eigene Faust.

Grab Heinrich Heines auf dem Friedhof Montmartre Von Jessica Kemper - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2673058

Nachmittags besichtigen Sie den berühmten Friedhof am Montmartre, auf dem eine Reihe literarisch bedeutender Persön-lichkeiten ihre letzte Ruhe fanden. Mit Gautier und Murger, Dumas und Zola nehmen französische Schriftsteller des 19. Jahrhunderts den wichtig-sten Platz ein, doch auch ein weltberühmter deutscher Autor ist darunter: Unter einer weißen Marmor-Stele ruht sich Heinrich Heine von seinem bewegten Leben aus. Von der Stadt der Toten geht es anschließend ins lebensfrohe Viertel auf dem Montmartre-Hügel, wo um 1900 die literarische Bohème beheimatet war und die Moderne ihren Anfang

 

Neuer Termin:

Mittwoch, 23. September 2020, 7.20 - 21.30 Uhr

Treffpunkt: Karlsruhe Hbf, Gleis 6

Leitung: Dr. Stefan Woltersdorff

180 € für Zugfahrt, Métro-Tickets, Führungen und Reiseleitung

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt