ART Regio Tours
ART Regio Tours

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

 

+49 (0)721 470 98 50

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Literarisches Paris II

Vom Eiffelturm zu Notre-Dame

Mit dem TGV geht es am Vormittag zum Pariser Ostbahnhof und von dort mit der Métro zum Trocadéro. Beim Blick von der berühmten Aussichtsterrasse auf den Eiffelturm erfahren Sie Interessantes über dessen Geschichte im Spiegel der Literatur. Beim anschließenden Streifzug durch das schicke 16. Arrondissement ins ehemalige Dorf Passy stoßen Sie auf Spuren von Rousseau und Benjamin Franklin, Lion Feuchtwanger und Honoré de Balzac. Die Besichtigung seines einstigen Wohnhauses rundet diesen ersten Programmteil ab.

 

Zum Mittagessen fahren Sie an die Seine, wo Sie gemeinsam mit der Gruppe in einem vom Reiseleiter vorgeschlagenen Restaurant speisen können. Selbstverständlich können Sie die Zeit auch individuell verbringen.

Februarrevolution 1848: Alphonse de Lamartine verwehrt am 25. Februar 1848 Sozialrevolutionären mit der Roten Fahne das Eindringen ins Hôtel de Ville Von Félix Philippoteaux - [1], Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=260827

Am Nachmittag erkunden Sie den Rathausplatz, auf dem bei der Revolution von 1848 der deutsche Schriftsteller Georg Herwegh und sein französischer Kollege Alphonse de Lamartine Geschichte geschrieben haben. Anschließend erkunden Sie die berühmte Seine-Insel "La Cité", wo das historische und literarische Herz des alten Paris schlägt. Ein Blick auf die Kathedrale von Notre-Dame und eine Erläuterung ihrer Rolle in der französischen Literatur (von Villon über Rabelais bis Victor Hugo) beschließt diesen zweiten Teil.

 

Mittwoch, 13. Oktober 2021, 7.20 – 20.30 Uhr
Treffpunkt: KA Hauptbahnhof, Gleis 6, 7.20 Uhr

Leitung: Dr. Stefan Woltersdorff

190 € für TGV- und Métro-Ticket, Führung und Reiseleitung

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt